Schneller Versand 

 

Wir versenden weltweit.

Alle Bestellungen ab einem Bestellwert von 20 € sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Für Bestellungen mit einem Bestellwert unter 20 € betragen die Versandkosten innerhalb Deutschlands 2,95 €.

Für Bestellungen aus dem Ausland: Versandkosten >hier.

Versand mit einem unserem zuverlässigen Partner:

 

Versand auch an DHL Packstationen:

 

 Sichere Zahlung 

 

Zahlungsarten:

Vollste Sicherheit bei Ihrer Zahlung dank SSL-Verschlüsselung

 

Weitere Informationen hier in unseren AGB .

 +49 (0)261 - 973 78 24 

 

Beratung

Wir sind gerne behilflich. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter:

+49 (0)261 – 973 78 24 in der Zeit von Montag - Freitag
zwischen 10:00 - 18.00 Uhr, Sa. 11:00 - 16:00h

Oder senden Sie uns eine E-Mail:

service@wasserbett-konzept.de

Es sind keine Artikel im Warenkorb.

Was macht eine gute Wassermatratze aus? Tipps vom Experten

Sie spielen mit dem Gedanken, sich ein Wasserbett zuzulegen, aber Sie fragen sich, was es bei der Anschaffung zu beachten gilt? Der Weg zu einem annähernd schwerelosen Schlafgefühl führt unweigerlich vorbei an der Auswahl einer geeigneten, guten Wassermatratze. Als langjähriger Anbieter von hochwertigen Wasserbetten und praktischem Zubehör wissen wir, worauf Sie vor dem Kauf achten sollten, um Ihre Nächte zukünftig unbeschwert und rückenfreundlich verbringen zu können.

Der Weg zur guten Wassermatratze: Situation und Schlafgewohnheit kennen

Es gibt unterschiedliche Modelle für den ergonomischen Schlaf auf Wasser. Sogenannte Hardside-Betten, wie sie vorwiegend früher zum Einsatz kamen, zeichnen sich durch einen starren, mit Winkeln befestigten Bettrahmen aus. Im Vergleich dazu gewinnen die Softside-Modelle zunehmend an Bedeutung – ein rund um die Matratze verlaufender Schaumstoffrahmen sichert energiesparend die Wärme des Wasserkerns und ermöglicht ein bequemes Sitzen auf dem Rand sowie ein zügiges Ein- und Aussteigen. Die modernen Softside-Wasserbetten lassen sich zudem in den meisten Fällen in bestehende Bettrahmen integrieren – sofern der benötigte Platz vorhanden ist.

Beliebige Härtegrade bei Wassermatratzen von AQUAMON

Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass sich eine gute Wassermatratze auf den gewünschten Härte- und Wellenberuhigungsgrad einstellen lässt. Nur so können Sie den Luxus einer individuellen Körperunterstützung für Ihre Wirbelsäule und persönlich favorisierte Liegeposition vollkommen ausschöpfen. Hochwertige Marken-Wassermatratzen – wie alle Modelle in unserem Onlineshop – verfügen über eine stufenlose Justierbarkeit des Einsinkverhaltens durch Änderung der Füllmenge, was sich primär nach Ihrem Körpergewicht richtet. Außerdem können Sie das Nachschwingverhalten der Wassermatratze durch die Wahl aus verschiedenen Beruhigungsstufen individuell bestimmen.

Einzel- oder Doppelbett: individuelle Einstellungen mit DUAL-Wasserkern-System

Sie sollten sich vor dem Kauf darüber Gedanken machen, ob Sie eine durchgehende Schlaffläche für sich und Ihren Partner wünschen (UNO-System) oder aus verschiedenen Gründen zu einem DUAL-Wassermatratzen-System greifen möchten. Beispielsweise spielt ein Körpergewichtsunterschied von mehr als 20 kg eine erhebliche Rolle, um erholt aufwachen zu können, da sich die Bewegungen des Partners durch die Wellen von einer zur anderen Seite übertragen. Durch den Einsatz von zwei getrennten guten Wassermatratzen in einem Rahmen kann jeder der Liegenden seine eigenen Einstellungen in Bezug auf Härte, Temperatur und Wellenberuhigung vornehmen. Entsprechende, hochwertige Trennelemente, die zwischen den beiden Wasserkernen fixiert werden, sind kaum spürbar und unterbinden die Wellen- und Temperaturübertragung.

Nachstehend finden Sie passende Produkte:

10c1ae2f6bd9cee24076c467ccd9fdc5eb559ff0f3c9575c3c3564403e28785d