Schneller Versand 

 

Wir versenden weltweit.

Alle Bestellungen ab einem Bestellwert von 20 € sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Für Bestellungen mit einem Bestellwert unter 20 € betragen die Versandkosten innerhalb Deutschlands 2,95 €.

Für Bestellungen aus dem Ausland: Versandkosten >hier.

Versand mit einem unserem zuverlässigen Partner:

 

Versand auch an DHL Packstationen:

 

 Sichere Zahlung 

 

Zahlungsarten:

Vollste Sicherheit bei Ihrer Zahlung dank SSL-Verschlüsselung

 

Weitere Informationen hier in unseren AGB .

 +49 (0)261 - 973 78 24 

 

Beratung

Wir sind gerne behilflich. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter:

+49 (0)261 – 973 78 24 in der Zeit von Montag - Freitag
zwischen 10:00 - 18.00 Uhr, Sa. 11:00 - 16:00h

Oder senden Sie uns eine E-Mail:

service@wasserbett-konzept.de

Es sind keine Artikel im Warenkorb.

Softside- oder Hardside-Wassermatratze – wo liegen Unterschiede und Vorteile?

Die ersten Wasserbetten-Modelle waren sogenannte Hardside-Wassermatratzen, die von einem stabilen Bettrahmen aus Holz oder Metall in Form gehalten wurden – der Vorteil: die effektive Liegefläche wurde optimal ausgenutzt. Allerdings haben Wasserbetten dieses Systems einige Nachteile, die sich aufgrund der Neuentwicklung zu sogenannten Softside-Wassermatratzen beheben ließen.

Softside-Wassermatratze: bequeme Schaumstoffummantelung für mehr Komfort

Besonders mit dem Ein- und Ausstieg in ein Wasserbett hatte man vor der Entwicklung von Wassermatratzen in Softside-Ausführung gelegentlich zu kämpfen. Dadurch, dass der Wasserkern nachgibt, der stabile Holzrahmen o. ä. jedoch nicht, muss eine gewisse Höhendifferenz zur Bettkante überwunden werden. Auch ein bequemes Sitzen auf der Kante ist nahezu unmöglich. An dieser Stelle setzen die sogenannten Softside-Wassermatratzen an, die in einen wärmedämmenden Schaumstoffrahmen gefasst sind, der die stützende Funktion eines Hardside-Bettrahmens übernimmt. Diese Wasserbett-Modelle lassen sich daher auch unabhängig von einem zusätzlichen Bettgestell aufbauen sowie in ein bestehendes Gestell mit passenden Maßen integrieren. Nicht nur das Ein- und Aussteigen sowie das Beziehen wird durch den flexiblen und dennoch stabilen Rahmen aus hochwertigem Schaumstoff deutlich verbessert. Auch die Energieeffizienz des Wasserbettes wird durch das wärmeisolierende Material optimiert. Was jedoch beachten werden muss, ist, dass die insgesamt verfügbare Schlaffläche auf Wasser durch den integralen Schaumstoffrahmen um ca. 7 cm umlaufend reduziert wird.

Ob Hardside- oder Softside-Wassermatratze – achten Sie auf Qualität vom Fachhandel

Als renommierter Fachhandel für Wasserbetten und Zubehör von marktführenden Herstellern haben wir nicht selten erleben können, dass Interessenten über zuvor getätigte Fehlkäufe von mangelhaft gefertigten Wasserbetten vermeintlich günstigerer Mitbewerber berichten, die nicht den erhofften Liegekomfort bieten. Generell kann man sagen, dass es sich auch bei der Wassermatratze – ob Softside oder Hardside – so verhält, wie bei jedem anderen Artikel. Die hohe Nachfrage der letzten Jahre nach immer günstigeren Angeboten hat leider diverse Produkte hervorgebracht, die sich nicht mit den etablierten Qualitätsmarken messen können. Gerne klären wir Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch über die Feinheiten beim Kauf eines hochwertigen Wasserbetts auf. Vereinbaren Sie einen Termin bei AQUAMON, selbstverständlich ist ein ausführliches Probeliegen inklusive!

Nachstehend finden Sie passende Produkte:

10c1ae2f6bd9cee24076c467ccd9fdc5eb559ff0f3c9575c3c3564403e28785d