Schneller Versand 

 

Wir versenden weltweit.

Alle Bestellungen ab einem Bestellwert von 20 € sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Für Bestellungen mit einem Bestellwert unter 20 € betragen die Versandkosten innerhalb Deutschlands 2,95 €.

Für Bestellungen aus dem Ausland: Versandkosten >hier.

Versand mit einem unserem zuverlässigen Partner:

 

Versand auch an DHL Packstationen:

 

 Sichere Zahlung 

 

Zahlungsarten:

Vollste Sicherheit bei Ihrer Zahlung dank SSL-Verschlüsselung

 

Weitere Informationen hier in unseren AGB .

 +49 (0)261 - 973 78 24 

 

Beratung

Wir sind gerne behilflich. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter:

+49 (0)261 – 973 78 24 in der Zeit von Montag - Freitag
zwischen 10:00 - 18.00 Uhr, Sa. 11:00 - 16:00h

Oder senden Sie uns eine E-Mail:

service@wasserbett-konzept.de

Es sind keine Artikel im Warenkorb.

Wie pflegt man ein Wasserbett?

Ein Wasserbett bzw. eine Wassermatratze ist recht pflegeleicht. Man muss in regelmäßigen Abständen einen sogenannten Konditionierer (engl. Conditioner) in die Wassermatratze füllen und diese spätestens alle drei Monate an der Außenseite mit speziellem Vinylreiniger von Körpersalzen, Hautschuppen etc. befreien. Des Weiteren kann man im Anschluss an die Reinigung eine Vinylcreme anwenden, um das Matratzenmaterial zu versiegeln.

Behandlung mit Wasserbetten-Konditionierer

Der Konditionierer schränkt in erster Linie die Bildung bzw. Vermehrung von Bakterien, Pilzen und Algen ein und wird je nach verwendetem Hersteller und Matratzengröße alle 3–12 Monate über den regulären Einfüllstutzen gegeben. Es gibt ihn in verschiedenen Konzentrationen und teilweise mit luftbildungshemmenden Zusätzen (z. B. Waterclean von Strickerchemie). Vorsicht vor allzu günstigen Konditionierern: Hier stimmt oft die Konzentration des aktiven Wirkstoffes (QUAT) nicht oder sie neigen zu übermäßiger Schaumbildung.

Vinylreiniger: So pflegt man das Wasserbett von außen

Ein Vinylreiniger ist für die äußere Reinigung der Wassermatratzenhaut konzipiert und trägt so wesentlich zur gleichbleibenden Elastizität des Vinyls bei. Diese Reinigung sollte man spätestens alle drei Monate wiederholen, um die schädlichen Einflüsse von Körpersalzen auf das Vinyl zu minimieren.
Bei Verwendung einer sogenannten Staubschutzauflage, die wie ein Spannbetttuch unter die Reißverschlussauflage direkt über die Matratze gespannt wird, vergrößert sich dieser Reinigungsintervall auf alle 12 Monate. Grund dafür ist schlichtweg, dass eine solche Auflage verhindert, dass sich die Körpersalze auf dem Vinyl ablagern können. Die Staubschutzauflage ist zudem bequem waschbar und trocknergeeignet, also im Nu wieder auf die Matratze aufgezogen.
Eine Wasserbetten-Vinylcreme versiegelt zusätzlich die Matratzenhaut und verzögert so die Einwirkung schädlicher externer Einflüsse sowie das vorzeitige Altern durch Weichmacherwanderung aus der Matratze.

Was ist noch zu beachten?

Der Wasserbettbezug sollte morgens ausreichend gelüftet werden, damit der über Nacht abgegebene Schweiß als Dampf verdunsten kann und es nicht zu Stockfleckenbildung kommt.
Der Markt bietet Wasserbettauflagen für jeden Geschmack und Schlaftyp. Als versierter Fachhändler für Wasserbetten wissen wir um die unterschiedlichen Beschaffenheiten: Spezielle Auflagen verfügen über ausgezeichnete thermoregulierende, antimikrobielle und antiallergische Eigenschaften. Dies wird besonders den Bedürfnissen von zum Schwitzen neigenden Menschen und Allergikern gerecht.

10c1ae2f6bd9cee24076c467ccd9fdc5eb559ff0f3c9575c3c3564403e28785d